Wie geht es meinem Unternehmen in 10 Jahren?

Wie sieht die Zukunft Ihres Unternehmens aus? Impulsvortrag über die Zukunft Ihres Unternehmens! Häufig fragen sich Unternehmer, wie die Zukunft Ihres Betriebes aussehen könnte? Was muss man heute schon beachten, um in Zukunft erfolgreich zu sein? Welches KnowHow, welche Fertgkeiten sollten meine Mitarbeiter schon heute erwerben, usw. Alles spannende Fragen! Die Beantwortung stellt für viele … Weiterlesen

Innovations-Box

Auf ihrer Website http://ideomat.at stellen Johanna Gradauer und Elisabeth Samhaber ihre Methode zur Generierung von Ideen vor: die Innovationsbox. Das Einzigartige an dieser Methode ist die spielerische Aufbereitung des Ideenfindungs-Prozesses. Es ist eher wie ein Gesellschaftsspiel, das innerhalb einer bestimmten Zeit und mit festgelegten Schritten abläuft. Das Spielziel ist die Entwicklung von etwa 100 Ideen … Weiterlesen

KETSO

Beitrag im GfWM-Newsletter 5/2014: Download Was Bäume und Workshops verbindet… Von Dieter Weitz, Elisabeth Petracs und Christina Kronaus Diesmal möchten wir vom Fachteam Kreative Formate die vor dem Sommer getestete Workshop-Methode „Ketso“ vorstellen. Beschreibung Ketso ist eine Kreativmethode, die helfen soll, fokussiert zu denken. Sie wurde in Afrika (Lhesoto) bzw. in England entwickelt und vereint … Weiterlesen

Creative Job Poker

Creative Job Poker By Futureworks einer Division des Horx-Zukunftsinstituts Creative Job Poker ist ein Workshop-Format, das gleichzeitig Spaß macht und Ergebnisse bringt. Die Teilnehmer schlüpfen dabei in verschiedene Rollen, die ihnen einen neuen Blick auf ihre berufliche Umgebung erlauben. Man beginnt sozusagen bei sich selbst mit dem Neudenken des beruflichen Umfeldes. Die Spielidee ist einfach: … Weiterlesen

Lego Serious Play ©

ist ein offizielles Lego Produkt, das im Jahr 1996 von Kjeld Kirk Kristiansen, Haupteigentümer der LEGO A/S, entwicklelt und im Jahr 2002 offiziell vorgestellt wurde. Die Prinzipien von LEGO Serious Play sind einfach: jeder kennt LEGO-Steine, die Anwendung ist einfach und braucht kaum Erklärungen, räumliche Darstellung von abstrakten Begriffen machen die Begriffe einfacher. Außerdem wird … Weiterlesen

Persönliches Wissensmanagement

Coaching „Persönliches Wissensmanagement” DI. Andreas Zbiral DI Andreas Zbiral, Natur im Garten stellvertretender Geschäftsführer www.naturimgarten.at Die Absolvierung eines individuellen Coaching bei wissensentwicklung.at war für mich der richtige Schritt zum rechten Zeitpunkt. Unter der kompetenten und umsichtigen Anleitung von Dieter Weitz, M.A. konnte ich in einem zeitlich effizienten Rahmen meine persönliche Kompetenzstrategie neu entwickeln. Die Analyse … Weiterlesen

Martin Winkelbauer „Persönliches Wissenmanagement“

Feedback zum Workshop „Persönliches Wissensmanagement“ Martin Winkelbauer, Inhaber Gärtnerei Winkelbauer Feedback Der 2-Tage – Workshop „Persönliches Wissensmanagement“ hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen und ich bin sehr froh, in diesen 2 Tagen ein gutes Grundgerüst für meine persönlichen beruflichen Ziele erarbeitet zu haben. Für mein Ziel – neben meinem Beruf als Inhaber der Gärtnerei Winkelbauer, … Weiterlesen

Objektiv Medien – Informationsportal

Objektiv Medien Informationsportal für freiwillige Feuerwehren   Uschi Spitzbart (Geschäftsführerin) Kurzfassung: Problemstellung: •    Ziel war es, österreichweites Informationsportal für die Mitglieder und Sponsoren der freiwilligen Feuerwehren zu schaffen. •    Die Herausforderung lag in der zu erwartenden sehr hohen Zahl an Portalteilnehmern, was mit einer statischen HTML-Seite nicht zu bewältigen wäre. Lösung: •    Hr. Weitz hat … Weiterlesen

Österreichischer Weinbauverband – Homogenisierung von Ausschreibungsunterlagen

Österreichischer Weinbauverband Homogenisierung von Ausschreibungsunterlagen   HR DI Karl Vogl, (Projektleiter) Kurzfassung: Problemstellung: •    Für eine Ausschreibung eines Internet-basierten Qualitätsmanagement-Werkzeugs lagen vier verschiedene Angebot vor, die nicht vergleichbar waren. •    Eine Entscheidung für einen der vier Anbieter war für das Projektteam nicht möglich. Lösung: •    Herr Weitz (wissensentwicklung.at) überarbeitete die Angebotsunterlagen, führte eine Neuausschreibung durch … Weiterlesen

Grigkar Immobilien – Expert Debriefing

Grigkar Immobilien Expert Debriefing eines Projektmanagers   Mag. Alexander Grigkar, MSc (Geschäftsführer) Kurzfassung: Problemstellung: •    Im Unternehmen wurde im Zeitraum Mai 2012 bis Juni 2013 ein Webfrontend für die vorhandene IGEL-Datenbank gestaltet, das der Verwaltung von Immobilien (IGEL Asset Management) sowie der Verwaltung der dazugehörigen Workflows (IGEL-Workflow-Management) dient. •    Der Projektleiter hat das Projekt mit … Weiterlesen