Feedback zum Workshop
„Persönliches Wissensmanagement“

Martin Winkelbauer, Inhaber Gärtnerei Winkelbauer

Feedback

Der 2-Tage – Workshop „Persönliches Wissensmanagement“ hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen und ich bin sehr froh, in diesen 2 Tagen ein gutes Grundgerüst für meine persönlichen beruflichen Ziele erarbeitet zu haben. Für mein Ziel – neben meinem Beruf als Inhaber der Gärtnerei Winkelbauer, ein Studium im Herbst zu beginnen – bekam ich auch schon praktische Strukturen wie z.b. das Evernote – Lerntagebuch. 

 

Weiterlesen ...

Bibliothek der FH Wiener Neustadt
Informationssystem mit
Videotutorials

Rebecca Ullmer, MA. (Projektleiterin)

Kurzfassung:

Problemstellung:
•    Kapazitätsproblem bez. Arbeitszeit der Mitarbeiterinnen der Bibliothek
Identifizierte Ursache:
•    nicht planbare Unterbrechungen der Arbeit durch Studierende & zeitintensive individuelle Betreuung der Studierenden
Lösung:
•    Produktion von Video-Tutorials, die die wichtigsten Vorgänge rund um Recherche, Ausleihe und Verlängerung darstellen.

Weiterlesen ...

Coaching „Persönliches Wissensmanagement”
DI. Andreas Zbiral

DI Andreas Zbiral, Natur im Garten
stellvertretender Geschäftsführer
www.naturimgarten.at

Die Absolvierung eines individuellen Coaching bei wissensentwicklung.at war für mich der richtige Schritt zum rechten Zeitpunkt. Unter der kompetenten und umsichtigen Anleitung von Dieter Weitz, M.A. konnte ich in einem zeitlich effizienten Rahmen meine persönliche Kompetenzstrategie neu entwickeln. Die Analyse und strategische Aufarbeitung meiner Kompetenzen in verschiedenen Berufsfeldern und im privaten Bereich war dabei eine wesentliche Grundlage. Die Zusammenführung und Konzentration in einem konkreten und umsetzbaren Ziel-Portfolio das wertvolle Ergebnis.

Weiterlesen ...

Grigkar Immobilien
Expert Debriefing eines
Projektmanagers

Mag. Alexander Grigkar, MSc (Geschäftsführer)

Kurzfassung:

Problemstellung:
•    Im Unternehmen wurde im Zeitraum Mai 2012 bis Juni 2013 ein Webfrontend für die vorhandene IGEL-Datenbank gestaltet, das der Verwaltung von Immobilien (IGEL Asset Management) sowie der Verwaltung der dazugehörigen Workflows (IGEL-Workflow-Management) dient.
•    Der Projektleiter hat das Projekt mit Ende Juni 2013 abgeschlossen und verlässt zum gleichen Zeitpunkt das Unternehmen.
•    Die Geschäftsleitung möchte das Experten-Wissen des Projektleiters für die Mitarbeiter des Unternehmens zugänglich machen.
Lösung:
•    Herr Weitz führte im Zeitraum Mai / Juni 2013 ein strukturiertes Expert-Debriefing mit dem Projektleiter durch.

Weiterlesen ...

Dieter Weitz

Dieter Weitz

In jeder Organisation gibt es Potenziale, die auf der Ressource Wissen aufbauen!

 

Ich zeige Ihnen, wie Sie diese Potenziale erkennen, nutzen und davon profitieren!

Newsletter Wissensentwicklung

Wenn Sie mehr Informationen zum Thema Wissensentwicklung haben möchten, melden Sie sich bitte mit Name und E-Mail-Adresse an!

Anmeldung