Taxonomie

Eine Taxonomie ist ein hierarchisches Ordnungssystem mit beliebig vielen Ebenen, das zum Klassifizieren von Objekten verwendet wird. Eine Klasse kann eine Unterklasse und eine Oberklasse haben – dabei werden die Eigenschaften der Oberklasse von der Unterklasse übernommen, es wird also von oben nach unten spezialisiert, während von unten nach oben generalisiert wird.

Das Ziel einer Taxonomie ist das Schaffen eines Überblicks und eines Ordnungssystems für komplexes Wissen, das aus vielen verschiedenen Begriffen besteht. Durch die Klassifizierung wird die Suche und die Navigation innerhalb des Begriffe-Systems erleichtert. Die Art der Beziehung zwischen den Objekten ist innerhalb einer Taxonomie gleichartig – im Gegensatz zum semantischen Netz oder zur Ontologie, bei denen es verschiedenartige Beziehungen gibt.

Abbildung einer Taxonomie

Quelle: Universität Hannover

 

Weitere Quellen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Taxonomie

http://artm-friends.at/am/km/WM-Methoden/WM-Methoden-45.htm

WM Methoden

Dieter Weitz

DieterWeitzIn jeder Organisation gibt es Potenziale, die auf der Ressource Wissen aufbauen!

 

Ich zeige Ihnen, wie Sie diese Potenziale erkennen, nutzen und davon profitieren!

Newsletter Wissensentwicklung

Wenn Sie mehr Informationen zum Thema Wissensentwicklung haben möchten, melden Sie sich bitte mit Name und E-Mail-Adresse an!