Serious Games

Unter serious gaming versteht man den zielgerichteten Einsatz von Spielen – in erster Linie Computerspiele & Simulationsspiele – zum Zweck der persönlichen oder organsationalen Wissensentwicklung

Die Grundannahme dieser Methode ist, dass man leichter lernt, wenn das Lernerlebnis mit Spaß und Spiel verbunden ist. Die Simulation bietet die Möglichkeit, in einer geschützten Umgebung Erfahrung mit komplexen Themen und Zusammenhängen zu sammeln, um diese so zu verinnerlichen, dass man sie in einer realen Situation zur Anwendung bringen kann.

Der Markt für diese Art von Lernspielen ist sehr kurzlebig und es kommen laufend neue Produkte heraus.

Links:

http://www.serious-games.de/

http://www.seriousgames-berlin.de/

http://de.wikipedia.org/wiki/Serious_Game

WM Methoden

Dieter Weitz

DieterWeitzIn jeder Organisation gibt es Potenziale, die auf der Ressource Wissen aufbauen!

 

Ich zeige Ihnen, wie Sie diese Potenziale erkennen, nutzen und davon profitieren!

Newsletter Wissensentwicklung

Wenn Sie mehr Informationen zum Thema Wissensentwicklung haben möchten, melden Sie sich bitte mit Name und E-Mail-Adresse an!