Lerntagebuch

Ein Lerntagebuch oder auch Lernportfolio wird aus mehreren Gesichtspunkten geführt:

  • Einerseits hilft es dem Lernenden beim Verfassen das Erlernte zu vertiefen, was auf die Reflexion zurückzuführen ist.
  • Weiters werden die Kompetenzen einer Person dokumentiert.
  • Darüberhinaus bietet es die Basis für andere Mitarbeiter einer Organisation bei der Auswahl von Weiterbildungsmaßnahmen
     und
  • beim Auffinden von geeigneten Mitarbeitern, wenn es z.B. als öffentlicher BLOG geführt wird.

Weitere Quellen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Lerntagebuch

http://artm-friends.at/am/km/WM-Methoden/WM-Methoden-16.htm

WM Methoden

Dieter Weitz

DieterWeitzIn jeder Organisation gibt es Potenziale, die auf der Ressource Wissen aufbauen!

 

Ich zeige Ihnen, wie Sie diese Potenziale erkennen, nutzen und davon profitieren!

Newsletter Wissensentwicklung

Wenn Sie mehr Informationen zum Thema Wissensentwicklung haben möchten, melden Sie sich bitte mit Name und E-Mail-Adresse an!