Lerntagebuch

Ein Lerntagebuch oder auch Lernportfolio wird aus mehreren Gesichtspunkten geführt:

  • Einerseits hilft es dem Lernenden beim Verfassen das Erlernte zu vertiefen, was auf die Reflexion zurückzuführen ist.
  • Weiters werden die Kompetenzen einer Person dokumentiert.
  • Darüberhinaus bietet es die Basis für andere Mitarbeiter einer Organisation bei der Auswahl von Weiterbildungsmaßnahmen
     und
  • beim Auffinden von geeigneten Mitarbeitern, wenn es z.B. als öffentlicher BLOG geführt wird.

Weitere Quellen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Lerntagebuch

http://artm-friends.at/am/km/WM-Methoden/WM-Methoden-16.htm

WM Methoden

Dieter Weitz

DieterWeitzIn jeder Organisation gibt es Potenziale, die auf der Ressource Wissen aufbauen!

 

Ich zeige Ihnen, wie Sie diese Potenziale erkennen, nutzen und davon profitieren!