Drucker / Produktivität von Wissensarbeit

Der 1909 in Österreich geborene und später in den USA zum "Vater des modernen Management" avancierte Peter Drucker liefert uns die gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Grundlagen für die Beschäftigung mit Wissensmanagement.

Drucker definiert die Ressource "Wissen" zur wichtigsten Ressource unserer Zeit, er beschreibt ebenso die Entwicklung der Industriegesellschaft zur Wissensgesellschaft und er beschreibt die Wichtigkeit der Wissensarbeiter/innen.

Über mehrere Jahrzehnte hinweg argumentiert Drucker für die Bedeutung der Ressource Wissen und gibt Handlungsanleitungen für den Umgang mit der Wissensgesellschaft. Seine Werke stellen Wissensmanagement sehr umfangreich und tendenziell eher theoretisch dar. Sie sind die Basis für andere, speziellere Konzepte des Wissensmanagements, wie zum Beispiel die Konzepte Willke, North oder Probst.

WM Methoden

Dieter Weitz

Dieter Weitz

In jeder Organisation gibt es Potenziale, die auf der Ressource Wissen aufbauen!

 

Ich zeige Ihnen, wie Sie diese Potenziale erkennen, nutzen und davon profitieren!

Newsletter Wissensentwicklung

Wenn Sie mehr Informationen zum Thema Wissensentwicklung haben möchten, melden Sie sich bitte mit Name und E-Mail-Adresse an!