Potenzialanalyse Wissen und Produktivität

Ziel:

Identifikation von Potentialen und Ableitung von Maßnahmen für einen systematischeren und daher produktiveren Umgang mit Information, Kommunikation und Wissen

  • Methode entwickelt am Fachhochschul-Studiengang Angewandtes Wissensmanagement
  • Anwendung in Kooperation mit externen Partnern im Zuge von angewandten Forschungsprojekten & Diplomarbeiten

Vorgehen Potential Analyse

  • Schritt 1: Auswahl einer Organisation/eines Geschäftsfeldes
  • Schritt 2: Analyse der Wissensintensität der Produkte und Prozesse des gewählten Geschäftsfeldes Beurteilung der Bedeutung bzw. Notwendigkeit von Wissensmanagement-Methoden anhand von 5 Indikatoren.
  • Schritt 3: Analyse des derzeitigen Umgangs mit Wissen in konkreten Geschäftsfällen Beurteilung der Effektivität eines wissensintensiven Prozesses anhand des systematischen und regelbasierten Umgangs mit Information, Kommunikation und Wissen.
  • Schritt 4: Ableitung konkreter Verbesserungsmaßnahmen

Vorgehensmodell

Weitere Quellen:

http://www.wissensmanagement.net/online/online_artikel_archiv/archiv/heft/artikel/systematisch_statt_zufaumlllig_8211_wie_wissensarbeiter_produktiver_werden.html

WM Methoden

Dieter Weitz

DieterWeitzIn jeder Organisation gibt es Potenziale, die auf der Ressource Wissen aufbauen!

 

Ich zeige Ihnen, wie Sie diese Potenziale erkennen, nutzen und davon profitieren!